Schokoladenkuchen

Ein leckerer Kuchen und so variabel, außerdem schnell gemacht. Hier einfach nur mit Puderzucker besträubt kann man ihn sicher auch gut mit Konfitüre bestreiche und z.B. zusammensetzen oder mit einer Schokoladenganache überziehen.


 




Zutaten

- 200g Vollmilch-Kuvertüre
- 200g Zartbitter-Kuvertüre
- 200g weiche Butter
- 170g Zucker
- 5 Eier
- 150g Mehl
- Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/ Gas Stufe 3/ Umluft 180°C). Das Backblech einfetten. Beide Kuvertüresorten hacken und im heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.

Die weiche Butter und den Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eigelbe in die Butter-Zucker-Masse rühren. Abgekühlte Kuvertüre langsam unterrühren. Mehl abwiegen und nach und nach unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Den Teig auf das gefettete Backblech geben und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Labels: