Möhren-Cashew-Ostertorte

Frohe Ostern allesamt! Zu Ostern gehören Möhren wie die Hasen. Dieses Jahr gab es diese in Form dieser Möhren-Cashew-Torte. Eine kalorienstarke Osterleckerei ;). Der Biskuit ist wunderbar saftig und die Cashewcreme ist mal ein andere Geschmack wie sonstige Buttercremes. Allzu große Stücke kann man davon nicht essen, aber dafür ja mehrere über den Tag verteilt. Vielleicht sollte die Fastenzeit besser nach Ostern beginnen.
 
  

 

Zutaten

- 200 ml Möhrensaft
- 250g fein geriebene Möhren
- 5 Eier (M)
- Salz
- 100g Zucker
- 130g Mehl
- 1/2 TL Weinsteinbackpulver

- 3 Blatt weiße Gelatine
- 400 ml Milch
- 70g Zucker
- 160g Cashewmus
- 2 Eigelb (M)
- 400 ml Schlagsahne
- 1 Bio-Orange
- gehackte Pistazienkerne

Zubereitung 

Den Biskuit am besten einen Tag früher backen. Den Möhrensaft in einem kleinen Topf auf 50 ml einkochen. Die geraspelten Möhren zugeben und abgedeckt bei niedriger Hitze 5 Minuten garen lassen. Die Möhren danach abkühlen lassen.

5 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, 100g Zucker langsam einrieseln lassen. Die Eigelbe etwas verquirlen und unterrühren. Mehl und Weinsteinbackpulver darübersieben und mit den Möhren vorsichtig unterheben.

Eine 26 cm Ø Springform auf dem Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Die Masse einfüllen und glatt streichen. Im 200 °C vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen. Den Kuchen bis zum nächsten Tag in der Form auskühlen lassen.
______________________________________________________

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch, 50g Zucker und Cashewmus in einen Topf geben und bei niedriger Hitze langsam aufkochen lassen, dabei oft umrühren. Die beiden Eigelb ebenfalls verquirlen und zügig unterrühren. Die Gelatine ausdrücken und in der Creme auflösen. Die Creme abkühlen lassen. 200 ml Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Cashewcreme heben.

Biskuit aus der Springform lösen und quer in 3 Teile schneiden. Den untersten Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umranden. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und den mittleren Boden darauflegen. Restliche Creme darauf verteilen und mit dem letzten Boden abschließen. Die Torte nun mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Orangenschale fein abreiben, danach 100 ml Saft aus der Orange pressen. Saft, Schale und 20g Zucker sirupartig einkochen. 200 ml Sahne steif schlagen und mit dem abgekühlten Sirup mischen. Torte aus dem Tortenring lösen und mit der Sahne bestreichen. Mit den Pistazien verzieren und genießen.


Labels: